Dienstag, 1. Februar 2011

Cowl

fürs Tochterkind. Sie mag nämlich keinen Schal haben. Also hab ich ihr aus selbstgesponnener austral. Merinowolle einen Cowl gestrickt.




Und wie man sieht, ist der Cowl für gut befunden und angenommen worden ;-) Ich möchte hier mal sagen, dass ich ja eigentlich keine bzw. seltenst Fotos von den Kindern einstelle. Da ich aber weiß, das hier Einige in den Blog schauen die auch besondere Kinder oder Kinder mit DS haben, werde ich beim Tochterkind ab und an mal Ausnahmen machen.

Kommentare:

SaLü hat gesagt…

Da hast Du aber ein gutes Werk getan ... Dein Tochterkind strahlt und läßt mich hier mitstrahlen :-)

Grüßles
SaLü

Rosenfee hat gesagt…

der Cowl ist wunderschön,ganz tolle Farben schön gesponnen und verstrickt :-))
Liebe Grüsse
Patricia