Freitag, 21. Mai 2010

3 Kinder bedeutet auch 3 Kindergeburtstage im Jahr

und heute haben wir wieder einen "hinter uns" gebracht ;-) Aber es war wirklich sehr entspannt, wir haben auf dem Bauernhof von einer Freundin gefeiert. Mit gaaaaanz vielen Tieren, Pony reiten und Traktor fahren. Den Kindern hat es hoffentlich gefallen.

Ist das nicht süß? Ein erst letzte Nacht geborenes Lamm. Am liebsten hätte ich ja ein paar Schafe mitgenommen, so als Rasenmäherersatz natürlich (ok, die Wolle ist auch ein gutes Argument - sozusagen ein laufender bzw. lebendiger Stash).



Es gibt dort auch kleine Gänse, Enten, jede Menge Kaninchen (auch erst 1 Tag alte Baby-Kaninchen) und die Kinder waren echt interessiert an den Tieren. Sie durften die Kühe füttern und haben mit den Schafen um die Wette geblökt...


Ponys streicheln und mal genauer hingucken ob das jetzt ein Pony-Weibchen oder Männchen ist....


Und selbst Frau Wollkind hat es aufs Pferd geschafft und ist ein paar Runden geritten.

Wir haben die ganze letzte Woche damit verbracht 8 Pinatas zu basteln. Leider habe ich versäumt von allen ein Foto zu machen. Ich kann Euch sagen, ich hasse Pappmaché und jeden Tag habe ich brav eine neue Schicht auf die Luftballons aufgetragen. Die Pinatas haben wir mit Kleinigkeiten gefüllt und die Kinder haben mit verbunden Augen und einem abgebrochenen Ast danach geschlagen bis sie runtergefallen sind. Hier mal ein Foto vom kleinen Wollkind.
Ein schöner Tag aber jetzt gehe ich ins Bett - das habe ich mir verdient !

Kommentare:

Julemule hat gesagt…

Jepp, Pinatas sind auch bei uns immer der Renner. Aber wir machen immer nur eine Große und dann auf sie mit Gebrüll und verbundenen Augen.

LG Alexandra

Margot hat gesagt…

Das klingt nach einem rundum gelungenen Tag. Als Kinder waren wir immer auf einem Bergbauernhof zur Sommerfrische, ach war das schön! Die vielen Tiere. Lämmer gab es keine, aber an ein neugeborenes Kalb kann ich mich noch gut erinnern.
War sicher ein Erlebnis!
Liebe Grüße von Margot