Freitag, 29. Juli 2011

Frage an die Pflanzenkenner/innen unter Euch :

Wir waren heute in Wald und Wiese und ich habe nach Pflanzen zum Wolle färben geschaut. Ich hatte mir zwar extra vorher ein paar Bilder aus dem Netz ausgedruckt aber so ganz sicher bin ich mir halt doch nicht ob ich da die richtigen Pflanzen erwischt habe.... Es ist zwar fast schon peinlich, aber ich hab da echt keinerlei Ahnung von.

Ist das hier Schafgarbe?
 

Und dies hier Färberginster? Da bin ich mir ehrlich gesagt sehr unsicher, weil die Blüten auf den Fotos die ich hatte nach oben und nicht nach unten hängen.

Und das hier stumpfblättriger Ampfer?

Schilfblüten haben wir leider überhaupt keine gefunden, dabei finde ich den Farbton den die Färbungen ergeben so schön.

Es war total schön so mit offenen Augen durch die Natur zu wandern, die Kinder haben sich über jede Schnecke, jeden Käfer gebeugt (und nach der Hälfte des Weges gejammert sie können nicht mehr und wollen wieder nach Hause und ich soll doch bitte nicht so lange an jeder Pflanze stehen bleiben). Nur das kleinste Wollkind hatte Ausdauer genug und liebte es mit den Gummistiefeln durch wirklich jede Matschpfütze oder in die Wupper zu stapfen. Deshalb hier noch zwei Fotos:



Kommentare:

Jolanda hat gesagt…

..auf den ersten Blick würde ich sagen, Du hast die Pflanzen richtig zugeordnet. Aber schau doch mal bei Wikipedia nach, da sind alle Pflanzen schön beschrieben und bebildert. Das hilft Dir sicher weiter!

Liebe Grüsse
Jolanda, die auch grade mit dem Färbevirus inifziert worden ist

lavendelsocken hat gesagt…

bist du dir sicher, dass auf dem oberen bild schafgarbe ist, sind das keine wilden möhren?
lg sandra, die es leider nicht richtig erkennen kann...

Zwerg Nase hat gesagt…

Das erste ist wilde Möhre glaub ich.

liebe Grüße
Maren

frau kreativberg hat gesagt…

Das ist keine Schafgarbe!!!! Achtung, es könnte sogar giftig sein. Ich sehe zu wenig gut auf diesem Foto, was es ist, aber schafgarbe ist das nicht!!!
Liebe Grüße!! maria