Freitag, 29. Oktober 2010

2 neue Mützen

die musste ich einfach stricken. Die erste (blaue) Mütze hat mir nämlich meine kleine Cousine abgeschwatzt. War auch gar nicht schlimm, denn ich hatte ja schon die Nächste in grau auf den Nadeln. Nun, irgendwie passt die graue Mütze nicht so zu meinen Haaren (nein, meine Haare sind noch nicht grau, aber trotzdem passt sie farblich nicht wie ich finde ;-) und daher habe ich dann noch eine braune Mütze gestrickt.
Wie immer nach der "Two in one spiral hat" Anleitung von Angelika und mit der Merino-Stretch Wolle mit Jojoba von Supergarne.com. Dieses mal habe ich nur 5 Maschen weniger angeschlagen (also 95 Maschen).



Kommentare:

Julemule hat gesagt…

Schöne Mützen.:)Sag wie ist die Merino von Supergarne von der Qualität her? Mit der Sockenwolle von denen bin ich ja bislang immer zufrieden gewesen.

LG Alexandra

Anonym hat gesagt…

Soso, abgeschwatzt von der Cousine...

Und der kleinen Schwester werden sie erst gar nicht live gezeigt...

tz tz tz

;-)


P.S. Nehme eine in schwarz

Hilda hat gesagt…

Wunderschön sind Deine Mützen. Gefallen mir sehr, sehr gut.

Liebe Grüße
Hilda

ariadne hat gesagt…

Hallo,
ich liebe deine Spiralmützen !
lg gudrun

Wollkind hat gesagt…

Vielen Dank Ihr Lieben !

@Alexandra/Julemule:
Also ich bin mit der Merino-Wolle von Supergarne.com sehr zufrieden. Sie ist recht "griffig und kühl". Für die Mützen finde ich sie ideal. Aber sie fühlen sich nicht unbedingt wie die weichste Merino an, eher wie Baumwolle (finde ich zumindest). Als nächstes probiere ich mal eine Mütze aus deren Alpaka Wolle ;-)

Liebe Grüße, Michaela

Julemule hat gesagt…

Danke :)))

LG Alexandra